Texas Hold‘em ist eine spezielle und zugleich traditionelle Form des klassischen Poker. Die Spielvariante Texas Hold‘em wird in den meisten Spielkasinos als übliche Variante zum Spiel angeboten. Das Limit Texas Hold’dem ist in vier Varianten üblich und möglich: No Limit, Pot Limit, Split Limit und fixed Limit. Bei der Variante No Limit wird kein Limit bezüglich des Einsatzes gegeben, beim Pot Limit ist der Einsatz auf das im Pot befindliche Geld begrenzt, beim Split Limit findet während des Spiels eine Steigerung des Limits pro Einsatz für jede Runde statt und beim fixed Limit wird die Einsatzhöhe pro Spiel fest vorgeschrieben.
 No Limit Texas Hold’em
 No Limit Texas Hold’em ist eine von vier Möglichkeiten der möglichen Limits bei der Poker Variante, die da heißt: Texas Holdem. Dabei wird zunächst kein Einsatzlimit für die Spieler vorgegeben. Lediglich ein Minimum wird entsprechend vorgegeben. Eine Variation ist das No Limit Hold’em Cash Game. Dabei ist es üblich, dass zwischen zwei Strategien unterschieden wird: die Big-Stack-Strategie und die Short-Stack-Strategie. Bei der Big-Stack-Strategie setzt sich ein Spieler mit dem Höchsteinsatz an den Tisch, bei der Short-Stack-Strategie mit dem Mindesteinsatz. Die Stacks begrenzen den Einsatz im Poker Spiel. Alle Regeln existieren auch im Rahmen vom Online Poker, genauso wie im herkömmlichen Spielkasino.